Durch die Berge

Die Drei Schluchten des Yangzi, 11.04. bis 05.05.2019

87 km von Wuxi nach Fengjie

Heute geht es endlich zum Yangtse. Aber bevor wir einen Blick auf den langen Fluss erhaschen können müssen wir erst Berge erklimmen und Täler durchfahren. Zudem sind die Wettervorhersagen eher mittelprächtig: Starkregen ist angesagt. So oder so, der Beschluss ist gefasst: Das ist eine Radreise und wir fahren Rad, komme da was wolle.

So schlürfen wir bedächtig unsere Reissuppe, an der Rainer und ich großen Gefallen gefunden haben und harren der Dinge. Das erste, was uns heute in die Quere kommt, ist allerdings Hans‘ Hinterrad. Das ist nämlich mal wieder platt. Also gibt es noch ein schnelle Reparatureinlage kurz vor Abfahrt und dann kann es endlich losgehen. Wir kämpfen uns durch den morgendlichen Berufsverkehr aus Wuxi heraus und sind schon mittendrin im ersten und heftigsten Anstieg des heutigen Tages.

Mit jedem Meter, den wir uns hinauf kämpfen, wird die Aussicht schöner. Ein Belohnung für die Plackerei. Gut in der Mitte werden wir tatsächlich vom angekündigten Starkregen überrascht, der sich erfreulicherweise lediglich als fünfminütige (Stark)Dusche entpuppt. Wir schmeißen uns dennoch in all unsere Regenklamotten, die der Koffer so hergibt und schwitzen uns die restlichen Höhenmeter nach oben. Zur Belohnung gibt es Kekse, Bananen, Ananas und spektakuläre Abfahrten mit spektakulären Aussichten. Ab und an unterbrochen durch den ein oder anderen leicht zu bewältigenden Anstieg. Alles in Allem ein gelungener Radeltag.


Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.