Aus neu mach alt: Besichtigungstag in Yaowan

Kaiser, Kanäle Konfuzius, 04. bis 25.05.2019

Ruhe- und Besichtigungstag in Yaowan, einer alten Handelsstadt am Kaiserkanal

Wie so viele touristische Altstädte in China ist auch Yaowan nach dem Prinzip aus neu mach alt gebaut. Kulturell interessante Orte mit historischer Bausubstanz werden in China oft erst einmal abgerissen, um sie dann für die Touristen wieder hübsch neu aufzubauen. Schlecht gemacht ist das hier allerdings nicht!

Im kleinen Ort verteilt sind einige Gebäudekomplexe als Museen aufbereitet, die wir heute besuchen: Das Anwesen der alten Tabakhändler-Familie Wu, das Museum für Handelskultur am Kaiserkanal, eine alte Post, ein Pfandleihhaus, eine Schnapsbrennerei und ein Gildehaus schauen wir uns der Reihe nach an.

Am spannendsten ist eine Sojasoßenfabrik, in der auch heute noch auf herkömmliche Art durch in Tonkrügen fermentierende Blöcke aus Weizenmehl und Sojabohnen ein würziger Sud gewonnen wird. Wir dürfen direkt aus den Töpfen probieren, während uns der alte Fermentationsmeister selbst erklärt, wie das alles funktioniert.

Am Nachmittag können wir heute die Beine baumeln lassen… in unserer hübschen Hotelanlage mit Garten und Goldfischteichen im Innenhof lässt‘s sich ganz gut entspannen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *