Kaffee-Lümmelei

Land der Tausend Elefanten, 16.12.2011 bis 8.1.2012

Luang Prabang

Zum Besichtigungsprogramm in Luang Prabang ist in den Blogs der Kollegen schon alles gesagt worden. Bemerkenswert an unserem heutigen Kulturteil ist lediglich, dass die Ausfallquote gemessen am gestrigen Beerlao-Verbrauch erstaunlich niedrig ausfällt. Der abschließende Fußweg zum Wat Xieng Thong fühlt sich vielleicht etwas länger an als üblich, aber unsere neugierigen Augen sind immerhin trotz gnadenlosen Sonnenscheins nicht zu klein, das älteste und schönste Kloster der Stadt gebührend zu würdigen. Für soviel vormittägliche Tapferkeit belohnen wir uns mit entspannter individueller Nachmittagslümmelei. Es ist ja kein Geheimnis, dass die Stadt seit ihrem neuerlichen Aufblühen selten einen Besucher gesehen hat, der standhaft genug gewesen wäre, den Verlockungen der gastronomischen Angebote zu widerstehen. Nach Tagen des Gewöhnaromas (dank an Thomas für die treffende Wortschöpfung) – verfeinert mit gesüßter Kondensmilch – schlägt die Sehnsucht nach einem Kaffee europäischer Machart nun mit Gewalt durch. Widerstand zwecklos.

Zum Abendessen verwöhnt uns heute Nisha, der beste Inder am Platz, bei dem wir uns auch gleich für den nächsten Tag mit Picknickverpflegung eindecken.

So lümmelt sich denn auch der Blog heute eins! Wer sich mehr Lesefutter wünscht, kann ja zu Nitis Eintrag rüberlesen.

Als Foto des Tages hat Ramón einen wunderschönen Sonnenuntergang beigesteuert, aufgenommen von einer Sandbank an der Mündung des Nam Khan in den Mekong.

3 Kommentare:

  1. Soooo geht`s euch ja gut …….. RICHTIG SO !!! Schließlich habt ihr Urlaub und seid nicht auf der Flucht !
    Pfiat eich … mah scheeen

  2. Oliver Gondring

    Edith, Dir ein wunderschönes neues Jahr im schönen Kärnten! Ein paar Spezialfotos für Dich kommen bald, versprochen… In den nächsten Tagen sollte mehr Zeit sein, den Blog weiterzuführen. Es gibt eine Menge zu erzählen. Und Ihr sollt ALLES erfahren 🙂 Viele liebe Grüße aus Pakbeng am Mekong
    Oliver

  3. ja,ja ….. deswegen schreib ich dir ja auch nicht … aber es ist einfach zuuuuu verlockend, einfach mal nach Laos zu mailen ….. außerdem hast dir halt grad DIE ZEIT ausgesucht, WO MAN lieben Menschen halt einfach alles Gute wünscht !!! Ihr seid einfach ALLE COOL und es ist toll, deine/eure Berichte zu verfolgen … ich muss leider noch bis November 2013 warten … BURMA !!!
    Edith

Kommentare sind geschlossen